Flüchtlinge

Die Zahlen der Menschen, die in Deutschland einen Asylantrag stellen, steigen enorm an. Angesichts der Tatsache, dass weltweit über 42 Millionen Menschen auf der Flucht sind, sind
die Zuweisungszahlen in den Landkreis Darmstadt-Dieburg immer noch überschaubar.

Gerechte Verteilung auf den gesamten Landkreis

Die Verteilung der Flüchtlinge auf die 23 Städte und Gemeinden des Landkreises hat sich bewährt. Diese Verteilung verhindert eine zu große Konzentration von Flüchtlingen in einer Kommune und ermöglicht eine bessere Betreuung und Integration der Menschen. Bei der Planung von neuen Gemeinschaftsunterkünften werden die Anwohner und Anwohnerinnen rechtzeitig informiert und haben somit die Möglichkeit sich aktiv in die Vorbereitung der Aufnahme von Flüchtlingen einzubringen.
Tolles Engagement von ehrenamtlichen Helfern

Ich bin begeistert von dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis, um die Flüchtlinge in Ihrem neuen Wohnumfeld aufzunehmen und ihnen das Leben in einer fremden Kultur und deren Sprache leichter zu gestalten.

Weiterhin will ich als Landrat:
– Gemeinsam mit den Kommunen sozial verträgliche Unterbringung für Flüchtlinge
schaffen
– Eine Willkommenskultur für Flüchtlinge in unserem Landkreis aufbauen
– Die zahlreichen Ehrenamtlichen unterstützen

Facebook

Kontakt

Über Ihre Ideen, Hinweise und Anregungen freue ich mich. Sie erreichen mich am besten per Post oder E-Mail:

Klaus Peter Schellhaas
c/o SPD Darmstadt-Dieburg
Wilhelminenstraße 7a
64283 Darmstadt

E-Mail: info@pit-schellhaas.de

Alternativ steht Ihnen das Kontaktformular unten zur Verfügung.